Flammkuchen…

Happy Birthday Lydia
Happy Birthday Lydia,
originally uploaded by diddi.

mit Tomaten, Speck, Knoblauch – ist doch sehr ungewöhnlich, und wo ist der Unterschied dann zur Pizza? bei de.rec.mampf gibts auch ein paar Kommentare dazu. Der ursprüngliche Flammenkuchen war ein Nebenprodukt beim Brotbacken – ein Stück Brotteig dunn ausgerollt mit Rahm bestrichen und in den Ofen zum Testen ob der denn auch schon heiß genug war.

Dementsprechend: Flammenkuchen ist mit Sauerteig… aber heutzutage schon fast mit allem belegbar. Mit Hefeteig gehts auch, ist aber geschmacklich doch noch was anderes.

Jetzt fehlt mir nur noch der richtige Sauerteig, der auch aufgehen will und nicht nur sauer schmeckt. Gerade probiert: Fazit: sehr lecker, aber der Teig war zu dick ausgerollt; ohne Hefen im Sauerteig ist er auch zu kompakt und ich muß noch am Belag arbeiten, der dampft mir so zu schnell weg. Dafür war die Idee das ganze mit Creme Fraiche und Schafskäse zu belegen sehr lecker. ;)

One comment

  • 2005/09/04 - 19:41 | Permalink

    Ich habe gerade nach dem Urlaub Weizensauerteig aus getrocknetem wiederbelebt, sieht gut aus. Bei Interesse kann ich dir ein paar Krümelchen schicken, musst mir nur deine Adresse zukommen lassen.

  • Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>